jump to navigation

Frauzeilenverdichtung 4. Januar 2008

Posted by diezynischesicht in Frauen.
trackback

Als mich eine Frau verließ,
dichtete ich.
Als mich eine Frau verstieß,
flüchtete ich.

Gedichte bleiben Schall und Rauch
Frauen auch.

Zeilen, niemals vergehen sie
Frauen, niemals verstehen sie
sagen wollte ich nicht dieses
Gedicht taugt nicht, kann nichts fieses.

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: