jump to navigation

Der Fingerabdruck des Wolfgang S. 31. März 2008

Posted by diezynischesicht in EBPC (Everything But Political Correct), Glamourscheiße, Leben, Medien, Minderheiten, Politik.
add a comment

„Mein Fingerabdruck ist kein Geheimnis, den kann jeder haben. Ich habe nichts zu befürchten.“

Und wie stehts mit dem Reifenprofil, Herr Schäuble?

Advertisements

Randbedingungen 15. Februar 2008

Posted by diezynischesicht in Minderheiten, Politik.
add a comment

wenn wir von Integration sprechen, dann bitte nicht nur über Ausländer, sondern auch über die Ränder in der deutschen Gesellschaft. Diese Rechtsextremen sind ja auch nicht integriert. Der soziale Rand wird von der Politik und der Gesellschaft sich selbst überlassen. Das betrifft Türken genauso wie Deutsche.

Züli Aladaĝ spricht aus, was keiner hören will: Neonazis in den Zonenrestgebieten sind die neuen Türken. Und vice versa.

Niemals werden wir.. 5. Oktober 2007

Posted by diezynischesicht in EBPC (Everything But Political Correct), Glamourscheiße, Kultur, Medien, Minderheiten.
add a comment

..den Israelis den Holocaust verzeihen. (fußnote)

«Eh, Judensau» 30. September 2007

Posted by diezynischesicht in Kultur, Leben, Minderheiten.
add a comment

Heute fast auf die Fresse bekommen. Morgens um 4 in Kreuzberg hör ich «Eh, Judensau». Sagt ein Jugendlicher mit vermutlich in der Türkei geborenen Vorfahren zu einem anderen ebensolchen. Hab sie gefragt, was das soll. Wollte mir der eine am liebsten an die Wäsche und ans Handy. Zum Glück hatte der andere keine Lust. Dreckstürken? Nein. Einfach nur Idioten.

Erstaunliche Dinge 22. Juni 2007

Posted by diezynischesicht in Antikes Erbe, EBPC (Everything But Political Correct), Frauen, Kultur, Minderheiten.
add a comment

Blinddarm statt Vorhaut

New York. Vertreter liberaler Strömungen im Judentum und im Islam haben sich auf eine Vereinheitlichung bei Initiationsriten verständigt. Statt wie bisher bei Juden am achten Tag nach der Geburt und bei Muslimen im Laufe der Kindheit die Vorhaut als Zeichen des „Bundes“ mit Gott zu entfernen, wolle man in Zukunft stattdessen in beiden Religionsgruppen in einer feierlichen Zeremonie am elften Geburtstag den Blinddarm als Zeichen nehmen.

«Wie bei der Vorhaut handelt es sich um ein vollkommen unnützes Stück des Körpers», erklärten Vertreter beider Religionsgruppen am Rande eines Treffens in New York. «Die Entscheidung für den Blinddarm bietet die Chance zur Überwindung überkommener Unterscheidungen zwischen männlichen und weiblichen Mitgliedern der beiden Glaubensgemeinschaften», erläutert der Berliner Religionswissenschaftler Martin Luther.

(Quelle) Leider/natürlich nur Fake

Geht Denken! 4. Juni 2007

Posted by diezynischesicht in Ausbeuter, EBPC (Everything But Political Correct), Glamourscheiße, Medien, Minderheiten, Politik.
2 comments

Wäre ich Polizist, ich hätte am Samstag in Rostock meinen Dienst quittiert. Warum soll ich mir von solchen Spinnern wie den Bandanas-bemützten „G8 – Gute Nacht“-Heinis die Knochen zerbröseln lassen?

Nur damit Mau Frerkel und Berr Hush und Abschiedstourist Bony Tlair, der zeitlupenreine Demokratein Wladimir Wladimirowitsch Input sowie ein paar andere höchst fragwürdige Gestalten sich ungestört am Arsch der Welt (Heiligendamm IST definitiv der Arsch der Welt, ich war da um die Ecke schonmal ein paar Tage und froh, als ich wieder weg war!) auf einen Kaffee treffen können?

Liebe Polizisten. Ihr seid nur Beamte. Und nicht blöde. Lasst das sein, geht einfach heim. Dann muss der Scheiß halt ausfallen. Ihr verteidigt gerade nichts. Nicht in meinem Namen. Nicht den demokratischen Rechtsstaat, nicht die Bundesrepublik, nicht die Rollstuhlräder von Wolfgang Sch. aus der Nähe von Scht.

Liebe Globalisierungsgegner. Ihr seid nur Menschen. Und hoffentlich auch nicht blöde. Lasst das sein, geht einfach heim. Ist euch doch eh wurscht, was die da im Hotel belabern. Ihr wollt doch auch nur ins Fernsehen, friedliche Protestanten, protestierende Friedlinge, freiwildliche Denkbefreite – alle miteinander. Geht an den Ostseestrand ficken. Eh viel sinnvoller für den Weltfrieden.

Liebe Staats- und Regierungschefs. Ihr seid nur Staatsoberhäupter. Ob ihr blöde seid, das weiß ich nicht. Aber geht einfach heim. Ist doch eh wurscht, ob ihr Euch seht. Ihr entscheidet doch eh nur auf der Grundlagenvorlage der Grundlagenablage der Grundlagenumlage der Grundlagenverträge. Oder so. Halt gut begründet – und nicht, weil Ihr Euch gerade in Heiligendamm im Kaminzimmer gegenseitig die Seele aus dem Leib pimpert.

Heiliger Darm 23. Mai 2007

Posted by diezynischesicht in Minderheiten, Politik.
add a comment

Knallköppe, alle miteinander. Die, die sich einmauern genau wie die Idioten, die ’ne Woche lang am Arsch der Welt campen. Die sich wie auf Bestellung zu Krawalldeppen entwickeln. Die sich eine bunte Welt voller Gerechtigkeit und Wohlstand erträumen. Die mit PACE-Flaggen in der Hand für den Weltfrieden ficken.

Geht weg mit Eurem G8-Gelaber. Ihr wollt doch nur ins Fernsehen, alle miteinander.

Nazis, zum Fürchten 30. April 2007

Posted by diezynischesicht in Antikes Erbe, Minderheiten, Politik.
add a comment

Gibts hier.

Knalltüten 30. April 2007

Posted by diezynischesicht in EBPC (Everything But Political Correct), Leben, Minderheiten, Politik.
add a comment

Was für eine mutige Tat! Im Bundestag demonstriert „das Volk“, oder zumindest eine kleine Abordnung! Und hier erklären sie, warum.

Lieblingsstelle:

Den Konzernen muss der politische Einfluss und die Beherrschung öffentlicher Räume entrissen werden. Dabei ist eine Zerschlagung aller Konzerne notwendig, darunter verstehen wir eine Zerteilung und Vergesellschaftung. Die Gesellschaft könnte somit wieder selbständig handeln, ihren politischen Rahmen selbst definieren.

Wir verlangen, Utopien leben zu dürfen. Die Menschen sollten auf ihre Art und Weise leben und an der Gesellschaft partizipieren dürfen.

Am Arsche sollt ihr mich lecken. Ihr, die Ihr Eure Freiheit darin sucht, sich gegen alles und irgendwen zu emanzipieren. Freiheit zum Kompromiss? Euch fremd. Ihr wollt alles haben können, nichts geben müssen, nennt das Freiheit. Eure Gedanken sind kranken, eure Revolution ist keine sondern nur ein ärmliches Stück Dummheit. Ihr seid Kinder der Spaßgesellschaft. Ihr wollt Fairness, Liebe, Freiheit, Grundversorgung, Schlagsahne, Demokratie (EURE Demokratie), ihr wollt DDR II.0 und das Diktat des faschistoiden Hobbylibertariats. Geht ficken. Oder holt euch bei Mama ein Snickers, mit Schlagsahne und frittiert.

Oberschichtphänomen 9. Januar 2007

Posted by diezynischesicht in Leben, Medien, Minderheiten.
1 comment so far

Kinderpornografiebesitzer „aus gut situierten Kreisen“ lassen sich überdurchschnittlich häufiger einfach über Kreditkartendaten ermitteln als Kinderpornografiebesitzer „aus schlecht situierten Kreisen“ ohne Kreditkarte.